Quellen und Lesetipps (Auswahl):

 

 

 

Philip Tetlock: "Expert Political Judgement" (Über die Qualität von Expertenstudien), Nassim Nicholas Taleb: "Antifragilität" und "Der Schwarze Schwan", Vilim Vasata: "Radical Brand", Rolf Dobelli: "Die Kunst des klaren Denkens", Frank Partnoy: "Wait. The Art and Science of Delay", Charles S. Peirce: "Über die Klarheit unserer Gedanken", Robert & Edward Skidelsky: "Wieviel ist genug?", Jean Baudrillard: "Das perfekte Verbrechen", Natalie Knapp: "Kompass neues Denken", Bertelsmann Stiftung: "Werte. Was die Welt zusammenhält", Viktor E. Frankl: "Der Mensch nach der Frage nach dem Sinn", Friedrich Schiller "Über die ästhetische Erziehung des Menschen", H.-E. Richter: "Das Ende der Egomanie", Frank Hartmann: "Medien und Kommunikation", H.-M. Enzensberger: "Im Irrgarten der Intelligenz", Web:"The Cluetrain Manifesto", R.B. Cialdini: "Psychologie des Überzeugens", Fredmund Malik: "Führen, Leisten, Leben", Kotler/Pfoertsch: "B2B Brand Management", Barwise/Meehan: "Simply Better", Phil Rosenzweig: "Der Halo Effekt", Chan Kim/Mauborgne: "Der Blaue Ozean", Nordström/Ridderstrale: "Funky Business", Joan Didion "Das weisse Album" und "Stunde der Bestie", Jost Hochuli: "Bücher machen", Jan Tschichold: "Die neue Typografie" und "Die Kunst der Typografie", Adrian Frutiger: "Der Mensch und seine Zeichen", Tanizaki Jun`ichiro: "Lob des Schattens", R. Weihe: "Meer der Tusche", Kursbuch Nr. 49, 84 und 146, Tom Wolfe: "From Bauhaus to our house", K. Brandmeyer: "Jahrbuch Markentechnik", A. Deichsel: "Markensoziologie", Rupert Lay: "Die Macht der Moral" u.a., M. Lindstrom: "Buy-Ology", Peter F. Drucker/Isao Nakauchi: "Die globale Herausforderung", Friedrich A. Kittler: "Aufschreibesysteme" und "Grammophon, Film, Typewriter", Reinhard K. Sprenger: "Aufstand des Individuums", "Das Prinzip Selbstverantwortung", "Mythos Motivation" u.a., James Allen: "As You Think", Walter Benjamin: "Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit", Susan Sontag: "On Photography", Kurt Drawert: "Schreiben. Vom Leben der Texte", Vilém Flusser: "Für eine Philosophie der Fotografie", Naomi Klein:" No Logo!", Richard Tarnas: "Idee und Leidenschaft", Martin Heidegger: "Unterwegs zur Sprache" und "Der Feldweg", Pörksen/Detel: "Der entfesselte Skandal", Sherry Turkle: "Verloren unter 100 Freunden", Lothar Schmidt: "Words are Weapons", Peter Sloterdijk: "Zur Welt kommen - Zur Sprache kommen", "Über die Verbesserung der guten Nachricht" u.a., Pierre Bourdieu: "Die feinen Unterschiede", Popper/Lorenz: "Die Zukunft ist offen", Rosser Reeves: "Reality in Advertising", Al Ries/Jack Trout: "Bottom-up Marketing", Jack Trout/ Steve Rivkin: "New Positioning", Al Ries: "Strategie der Stärke", Wally Olins: "Corporate Identity", Kloten/Moser: "Corporate Heritage", Oswald Spengler: "Der Untergang des Abendlandes", Umberto Eco: "Die Suche nach der vollkommenen Sprache", Vance Packard: "Die geheimen Verführer", Hans Domizlaff: " Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens", Friedrichs/Schaff: "Bericht an den Club of Rome", Marshall McLuhan: "Die magischen Kanäle", Neil Postman: "Wir amüsieren uns zu Tode", Aldous Huxley: "Schöne neue Welt", Koch/Krup-Ebert: "Welt der Information", Norman Foster: "Architecture is About People", Oliviero Toscani: "Die Werbung ist ein lächelndes Aas", Gianni Cottardo: "Advertising: It Beats Working For A Living", Mark Siemons: "Schöne neue Gegenwelt", Michel de Montaigne: "Essais", David Weinberger: "Das Ende der Schublade", Paul Watzlawik: "Wie wirklich ist die Wirklichkeit?". 

©DIE MARKE. Professionelle Kommunikation.